Nusser_Beschichtungstechnik_90C6786_edit_kl (1)

Über uns

Die Unternehmensgeschichte begann im Jahre 1972, als Otto Nusser die Firma „Kunststoff Nusser“ mit Sitz in Fulgenstadt gründete. Man startete bescheiden: mit einem Mitarbeiter in einer gemieteten Halle in Herbertingen erledigte Otto Nusser Auträge in der Brücken- und Bodensanierung mit Epoxyharzkunststoffen und Sandstrahlarbeiten. Der Erfolg ermöglichte es, im Jahre 1987 eine neue Halle mit 200 qm in Hohentengen zu bauen und den Firmensitz zu verlegen. Die erste Sandstrahlanlage wurde eingebaut und somit wurde der Grundstein für das Standbein „Sandstrahltechnik“ gelegt.

1972-2019

Durch einen guten Kontakt zur Geschäftsführung der Hohenzollerischen Werke Laucherthal bekam Otto Nusser im Jahre 1996 das Angebot, den Bereich „ZSV-Beschichtungen“ von Zollern zu übernehmen. Dies war eine weitere Grundlage für den Erfolg und das Fortbestehen der Firma bis heute. Anfangs wurde noch im Zollern-Werk in Laucherthal produziert, bis die 1996 eigens für diesen Produktionsbereich erstellte Halle in Hohentengen fertig war.

Im Jahre 2004 fiel die Entscheidung, die Produktion um das dritte Standbein „Pulverbeschichtung“ zu erweitern. Eine Pulverbeschichtungsanlage wurde beschafft, wofür eine weitere Halle mit 600 qm gebaut wurde. Mitarbeiterzahl und Aufträge stiegen. Als der Standort zu klein wurde, baute man im Jahr 2015 auf das angrenzende Gelände eine weitere Halle mit 1000 qm mit Bürogebäude. Durch die neue Sandstrahlanlage mit größerer Kapazität konnte das Angebot im Bereich Sandstrahltechnik stark verbessert werden.

Nusser
Kunststoff- und
Beschichtungs-technik GmbH

47Jahre Erfahrung

DAS FAMILIEN-
UNTERNEHMEN

Insgesamt beschäftigt das Familienunternehmen mittlerweile 10 Mitarbeiter. Im Jahr 2014 wurde auch der Generationswechsel erfolgreich umgesetzt: Herr Holger Nusser ist seit mehreren Jahren als geschäftsführender Gesellschafter aktiv.